Gerätsbehandlungen

Hautglättung und Porenverkleinerung

Wenn Sie sichtbar vergrößerte Poren und andere Unebenheiten in Ihrem Gesicht bemerken, dann sehen Sie, wie wir diese Probleme lösen können
METHODEN ZUR HAUTGLÄTTUNG UND PORENVERKLEINERUNG

Mit Hilfe des CO2-Lasers geben wir Ihrer Haut eine neue Struktur. Wir glätten die Poren und andere ungleichmäßige Strukturen.

Mit Hilfe von fraktioniertem Licht wird die oberste Hautschicht abgetragen und geheilt, was zu einer erneuerten und neu geschaffenen Haut führt.

BEHANDLUNGSVERLAUF

Die Behandlung wird standardmäßig ambulant und ohne Anästhesie durchgeführt, es besteht die Möglichkeit, ein Betäubungsmittel auf das Gesicht aufzutragen.

Die Dauer des Eingriffs beträgt etwa 40 Minuten und es ist ratsam, ihn zu wiederholen. Wir empfehlen, den Eingriff im Abstand von vier bis sieben Wochen zu wiederholen.

Die Wirkung ist langanhaltend und hält bei richtigem UV-Schutz mehrere Jahre lang an.

REKONVALESZENZ

Nach der Behandlung ist die Haut gerötet und kann leicht geschwollen sein. Wir empfehlen daher, sich nach dem Eingriff drei Tage lang zu schonen und der Arbeit fernzubleiben.

Viele Kunden unterziehen sich donnerstags dem Eingriff und nutzen das Ende der Woche zur Erholung.

Nach ein paar Tagen beginnt sich die oberste Hautschicht abzulösen, und der Kunde bemerkt eine Veränderung.


Der Laserstrahl regt auch langfristig die Kollagenproduktion an, was der Haut einen verjüngenden Effekt verleiht.


SCHREIBEN SIE UNS UND FRAGEN SIE ...

Name Telefonischer Kontakt E-mail Nachricht absenden

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit unserem Arzt, der Ihnen alle Fragen beantworten und das Verfahren erklären wird.


Der Preis für die Konsultation beträgt 20 Euro, im Falle des Eingriffs wird dieser Betrag abgezogen.


Er wird dann gemeinsam mit Ihnen einen geeigneten Termin für die Operation finden.